12.05.22

beosound-level-cradle-to-cradle

Beosound Level mit Cradle-to-Cradle

Der immer weiter zunehmende Verbrauch von Ressourcen und die damit verbundene Klimaerwärmung zwingt Menschen im Privaten und in Unternehmen dazu, den Fokus von der Massenproduktion mit dem "Cradle-to-Grave"-Ansatz (von der Wiege zum Grab) zum "Cradle-to-Cradle"-Ansatz. 
Der Ansatz von "Cradle-to-Cradle" ist entgegen vieler gut gemeinter Ansätze, welche sich häufig als Greenwashing entpuppen, noch strenger und muss auch zertifiziert werden. So sollen wertvolle Ressourcen und Komponenten nach dem Lebenszyklus nicht einfach entsorgt werden, sondern werden bestmöglich wiederverwendet.
So bleiben die Komponenten und Produktelemente im Kreislauf statt sie einfach zu entsorgen.
Das Cradle-to-Cradle-Modell wurde 2002 vom amerikanischen Architekten William McDonough und dem deutschen Chemiker Michael Braungart entwickelt.
Das Konzept, die Norm und die Zertifizierung wurden durch das Institut entwickelt, das die nachhaltige Entwicklung und die Umstellung auf zirkuläre Prozesse durch die Einführung eines Ansatzes unterstützen will, der auf austauschbare, anpassbare und aufrüstbare Produkte setzt.
Der Ansatz von Bang & Olufsen für austauschbare, anpassbare und aufrüstbare Produkte stellt eine Ergänzung zu den spezifischen Anforderungen des Instituts gemäß der Norm dar. Darüber hinaus ist die Zertifizierung wissenschaftlich fundiert, wird von Freiwilligen durchgeführt und von einer unabhängigen Stelle geprüft, um sicherzustellen, dass die strengen Standards, die sie setzt, so genau wie möglich eingehalten werden.
Bang & Olufsen hat bei Beosound Level das erste Mal den Cradle-to-Cradle Ansatz verfolgt und wurde hierfür mit der Bronze-Zertifizierung ausgezeichnet. So wurde Beosound Level modular aufgebaut, sodass einerseits die Langlebigkeit verbessert wurde und zugleich einzelne Module bei einem möglichen Defekt nach vielen Jahren einfach getauscht werden können. Auch bei einer Entsorgung nach einer langen Lebensdauer können die einzelnen Komponenten in anderen Produkten wiederverwendet werden.
Kundinnen und Kunden können zudem die Abdeckungen aus Aluminium oder Echtholz und auch den integrierten Akku bequem selbst wechseln. Sollte zudem das integrierte Streaming-Modul einmal veraltet sein, kann dies durch den Bang & Olufsen Service gegen ein modernes Modul getauscht werden.
Zusätzlich wurde bei Beosound Level mehr als 50% recycelte Kunststoffe eingesetzt.
Bang & Olufsen ist somit die erste Marke der Unterhaltungselektronik, welche mit einer Cradle-to-Cradle-Zertifizierung ausgezeichnet wurde. Der Ansatz eines vollständigen Kreislaufs mit einer bestmöglichen Abfallvermeidung wird noch weiter verfolgt.